Die französische Wirtschaft in einigen Zahlen

  • Eine Dienstleistungsgesellschaft

Trotz einer relativ geringen Landesfläche ist Frankreich in Sachen Wirtschaft nach wie vor eine Weltmacht und außerdem das beliebteste Tourismusziel der Welt. Im Jahr 2014 erkundeten etwa 84,7 Millionen Besucher das Land. Da wundert es nicht, dass Frankreich in erster Linie eine Dienstleistungsgesellschaft ist. Mit 63% der Arbeitnehmer liegt der tertiäre Sektor weit vor dem primären (Landwirtschaft und Fischerei, 4%) und der Industrie (12%).
Frankreich ist die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt hinter den USA, Japan, Deutschland, China und Großbritannien, aber beim BIP pro Kopf liegt Frankreich nur an 20. Stelle weltweit und damit gerade einmal über dem europäischen Durchschnitt.

  • Der Euro, die gemeinsame Währung

Im Jahr 2002 hat Frankreich den Euro als gemeinsame europäische Währung eingeführt. Heute haben 19 Länder der Europäischen Union den Euro als offizielles Zahlungsmittel. Der Umtauschkurs zum Franc betrug 6,55957. Seit einigen Jahren erreicht der Euro sehr hohe Wechselkurse, was vor allem Exporte aus der Europäischen Union verteuert. Dieses Problem trifft besonders Frankreich, das noch 2013 auf Platz 6 der Exportnationen weltweit lag.

  • Die Lebenshaltungskosten bleiben erträglich

Trotz stetig steigender Arbeitslosenzahlen (2014 durchschnittlich10.4%) zählt Frankreich nach wie vor zu den reichen Ländern : so soll die Armutsquote innerhalb der letzten 30 Jahre um 60 % gefallen sein. 2014 betrug das durchschnittliche Monatseinkommen 1675 Euro. Wenn man die Einkommen mit den Verbraucherpreisen in Ralation setzt, sind die Lebenshaltungskosten mit denen anderer westeuropäischer Länder vergleichbar. Dennoch sollte man beachten, dass das Leben in Paris 10 bis 20% teurer sein kann, als auf dem Land.

  • Einige Preisbeispiele
  • etwa 1 €
    Stange Baguette
  • etwa 5 €
    Sandwich
  • etwa 1 €
    Flasche Mineralwasser
  • etwa 1,50 €
    Dose Softdrink
  • etwa 3 €
    Eine Stunde im Internetcafé
  • zwischen 1 und 2 €
    Tageszeitung
  • etwa 15 €
    Mittagessen im Restaurant
  • ab 8 €
    Telefonkarte international
  • 1.80 €
    Metroticket

Berichte von Kursteilnehmern

Shelby (USA)
"Alle im Eurocentres La Rochelle sind sehr freundlich und hilfsbereit. George und Valerie sind supernett und wollen helfen, wo sie können."
Mateo (Ecuador)
"Eurocentres Paris ist unglaublich. Sie lernen die Sprache auf eine dynamische Art und Weise, während Sie Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen. Ich war schon an den Eurocentres Sprachschulen Paris und London. Beide bereiteten mir Freude und waren wertvoll."
Vaishnavi (Indien)
"Ich mochte die großartige Schule und die freundliche Atmosphäre. Ifalpes ist definitiv der beste Ort, um zu lernen und Freude an Sprache und den Menschen zu haben."
Harry und Janice (USA)
"Wir kamen nach Frankreich für ein intensives Französischstudium als Vorbereitung um Medizinlehrgänge im französischsprachigen Afrika zu geben. Wir hatten verschiedene Erfahrungen in Sprachunterricht, aber der ILP ist bei Weitem das Beste, was wir je hatten. Wir waren so froh."
Eva (Schweden)
"Ich bin sehr zufrieden mit meinem 2wöchigen Aufenthalt in Millefeuille und ich denke, ich habe gute Fortschritte gemacht."
Juan (Kolumbien)
"Planète Langues ist wahrscheinlich der beste Ort, um eine neue Sprache zu lernen, Freunde zu treffen und wirklich coole Erfahrungen zu machen."
Carlos
"Mein Aufenthalt in Amboise war perfekt: die Leute dort sind sehr freundlich und es ist eine gute Gelegenheit, in einem bezaubernden Städtchen Französisch zu lernen."
Anastasia, Russland
"Die Lektionen waren sehr gut. Diese Französisch-Kurse in Paris waren wirklich , was ich suchte. Ich hoffe, ich komme bald wieder!"
Rita (Schweiz)
"Crea-Langues ist ein hervorragender Ort, um Sprache und Kultur zu geniessen! Das Essen ist fantastisch, die Lehrer sind kompetent. Ein toller Ort für eine Auszeit!"
Pavel (Russland)
"Ich habe an der Regency Schule die besten Erfahrungen gemacht, weil die Lehrer sehr professionell waren. Ich möchte ihnen allen danken."
previous next